Unter http://gartengerätetest.de/heckenscheren/elektro/test-vergleich.html finden Sie ausführlichste Informationen über elektrische Heckenscheren. Die Vorteile der kabelgebundenen und der Akku-Variante werden detailliert beschrieben, sodass Sie einfacher die richtige Wahl treffen können.

Sie entscheiden sich für die kabelgebundene Variante?
Der Nachteil gegenüber Akku-Heckenscheren ist, dass Sie beim Schneiden das Kabel nachziehen müssen und darauf acht geben müssen, dass Sie nicht das Stromkabel bei der Arbeit durchschneiden. Aus diesem Grund sind bei den meisten Heckenscheren ein Motor-Schnellstopp und eine Sicherheitsschalter eingebaut.

Oder doch lieber die Akku-Heckenschere?
Mit der Akku-Heckenschere können Sie auch arbeiten, wenn keinerlei Stromversorgung zur Verfügung steht. Sie haben auch nicht das lästige Kabel, aber Sie müssen bedenken, dass die Akkus nur eine begrenzte Lebensdauer haben und dass Sie vielleicht einen Reserveakku haben, wenn Sie eine lange Hecke zu schneiden haben.

Egal, wofür Sie sich entscheiden, lesen Sie vorerst mal die Testberichte der einzelnen Heckenscheren oder wählen einfach den Testsieger 2013, der sich bereits vielfach bewährt hat.